Ältliches Fräulein

Das „Ältliche Fräulein“ war unter den Karikaturisten schon damals ein beliebtes Sujet. Spindeldürr und mit spitzer Nase dargestellt, war es angeblich immer noch auf der Suche nach einem Mann. Da Radfahren ein Sport der reichen männlichen Jugend war, versuchten sich manche der Damen auch auf dem Rad.

 

Fräulein: Ihr Antrag kommt mir zu überraschend!
Sie wollen also ihr altes Gestell dazu geben, gnädiges Fräulein?
An dem Damenrad da fehlt eine Schraube.
Da müssen Sie ja noch auf dem Holzrad gefahren sein!
In welchem Jahre geboren? Fünfundsiebzig! Achtzehnhundert?
Fräulein Klappermann, möchtens net alle Tage an mei'm Haus vorbeifahr'n?
Hätten wir doch endlich einen Radfahrweg zum Standesamt.
Von diesem Zweirad ist mein seliger Mann gestürzt und fand dabei seinen Tod
"O selig, o selig, ein Kind noch zu sein."